Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.
descriptionHomöopathische Globuli
24 Salze sollen die meisten Krankheiten lindern. Sie sollen einen gestörten Mineralstoffhaushalt – die mögliche Ursache der Beschwerden – ausgleichen.
descriptionMännlicher Oberkörper
Welche Salze werden bei Beschwerden im Bereich von Kopf und Atemwegen eingesetzt? Typische Symptome und die verwendeten Mineralsalze.
descriptionBein
Spezielle Salze bei Hautleiden, psychischen Störungen, gegen Probleme des Bewegungsapparates, in der Schwangerschaft und gegen Kinderkrankheiten.
descriptionKristalle
Die Schüßler Salze Nr. 1 bis 12 gelten als Basis der Mineralstofftherapie. Woraus bestehen sie und bei welchen Beschwerden werden sie angewandt?
descriptionMedizinfläschchen
Nachträglich hinzugefügt wurden die Schüßler Salze Nr. 13 bis 24. Die Mineralstoffe und Spurenelemente werden bei den verschiedensten Krankheitsbildern eingesetzt.
  • Schriftgröße normal
  • Schriftgröße mittel
  • Schriftgröße maximal

Die Salze für Kopf und Atemwege

Nach Schüßler werden je nach Symptomen und Beschwerdebildern unterschiedliche Schüßler Salze eingesetzt. Die Übersicht enthält die Empfehlungen nach Dr. Schüßler für die Selbstmedikation der häufigsten Krankheiten von Kopf, Sinnesorganen und Atemwegen.

Im Überblick



Aufgelistet sind jeweils die typischen Symptome oder Hinweise und die verwendeten Schüßler Salze, die Sie in Ihrer Apotheke erhalten. Dort berät man Sie auch gerne weiter zur Mineralsalztherapie nach Dr. Schüßler. Informationen zu den einzelnen Schüßler Salzen erhalten Sie auf den Seiten unseres Partners vitanet.de.
↑ nach oben

Kopfschmerzen

Als Basismittel bei allen Schmerzzuständen wird Magnesium phosphoricum D6, auch als „heiße Sieben“ bezeichnet, angewandt.
  • bei drückenden Schmerzen mit Blutandrang zum Kopf, Schwindel, häufig mit Übelkeit, Erbrechen und Sehstörungen: Schüßler Salz Nr. 3 (Ferrum phosphoricum) D12
  • bei Kopfschmerzen, drückend und stechend wie Nadeln: Manganum sulfuricum D6 (Nr. 17).
  • Kopfschmerzen bei Fieber unter 39 Grad Celsius: Ferrum phosphoricum D12.
  • vor allem im Zuge von Verdauungsstörungen, Verschlimmerung durch Bewegung und unter Lichteinwirkung: Schüßler Salz Nr. 10 (Natrium sulfuricum) D6

↑ nach oben

Auge

Lidrand Bindehautentzündung
↑ nach oben

Ohr

Entzündung des Gehörganges

Schüßler Salz Nr. 3 (Ferrum phosphoricum) D12

Mittelohrentzündung
Ohrensausen

Schüßler Salz Nr. 1 (Calcium fluoratum) D12 im Wechsel mit Schüßler Salz Nr. 11 (Silicea) D12


↑ nach oben

Haarausfall


↑ nach oben

Nase und Nebenhöhlen

Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung, mit Kopfschmerzen)

Schüßler Salz Nr. 4 (Kalium chloratum) D6


Schnupfen
↑ nach oben

Frau fasst sich an den Kopf
© iStockphoto
Verschiedene Salze: Je nach Art der Kopfschmerzen und der damit verbundenen Symptome werden unterschiedliche Mineralsalze eingesetzt: Treten die Schmerzen etwa nach geistiger Überarbeitung auf, soll Schüßler Salz Nr. 11 sie lindern.
Auge
© iStockphoto
Entzündetes Auge: Bei einer Bindehautentzündung im Auge kommen meist die Schüßler Salze Eisenphosphat, Kaliumchlorid, Kaliumsulfat und Mangansulfat zum Einsatz.
Grafik: Innenansicht des Ohrs
© Shutterstock
Ohrenschmerzen: Auch bei Beschwerden im Bereich des Ohrs werden Schüßler Salze verwendet: Sie sollen beispielsweise Entzündungen von Gehörgang und Mittelohr sowie Ohrensausen lindern.